GIRL ON THE TRAIN

GIRL ON THE TRAIN

Hawkins erzählt aus unterschiedlichen Perspektiven; die Erinnerungen der Protagonistinnen scheinen sich permanent zu widersprechen, und Rachel kann sich selbst bald nicht mehr trauen.